AKTUELLES

GEP mit neuer Führung und neuer Struktur

Frankfurt am Main, 02. Januar 2024 - Das Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik gGmbH (GEP) stellt sich 2024 neu auf.

Der Aufsichtsrat des GEP hat Dr. Stefanie Schardien zur Theologischen Geschäftsführerin und Ariadne Klingbeil zur Kaufmännischen Geschäftsführerin berufen. Ariadne Klingbeil hat ihr Amt am 1. Januar 2024 angetreten. Sie ist gleichzeitig auch als Geschäftsführerin des Medienhauses der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN-Medienhaus) GmbH sowie der EKD Media GmbH tätig. Stefanie Schardien wird ihr Amt im März 2024 antreten und in Personalunion auch als Medienbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) tätig sein.

Stefanie Schardien und Ariadne Klingbeil folgen in der neu strukturierten Unternehmensleitung drei Personen, die in diesem Jahr ausscheiden. Die Geschäftsführerin des EKHN-Medienhauses Birgit Arndt ist am 1. Januar 2024 ausgeschieden. Jörg Bollmann wird sein Amt im März 2024 als Geschäftsführer und Direktor des GEP sowie als Geschäftsführer der EKD Media abgeben und Bert Wegener, Kaufmännischer Verlagsleiter im GEP, verlässt das GEP am 30. April 2024.

Das GEP hat im letzten Jahr die Mehrheitsanteile am EKHN-Medienhaus erworben, so dass seit Anfang 2024 ein gemeinschaftliches Medienunternehmen im GEP-Gebäude am gemeinsamen Standort im Frankfurter Mertonviertel mit insgesamt rund 180 Mitarbeitenden entsteht. Die neue Einrichtung ist in den Sparten Print, Evangelischer Pressedienst (epd), Radio, TV, Internet und Social Media sowie im Bereich Dienstleistungen für kirchliche und diakonische Einrichtungen tätig.

Zurück