AKTUELLES

chrismon beim ICMA-Award ausgezeichnet
Evangelisches Magazin gewinnt drei internationale Designpreise


Frankfurt am Main, 01. Februar 2022 – Beim 12. International Corporate Media Award (ICMA) räumt chrismon gleich dreifach ab: Das evangelische Monatsmagazin gewinnt in der Kategorie „Magazines“ einen Award in Silber und zwei Awards of Excellence.

Der ICMA-Award in Silber geht an die Fotogeschichte „Es werde Licht“ aus der Januarausgabe 2021 von chrismon. Der Fotograf Rubén Salgado Escudero besuchte dafür auf der ganzen Welt Menschen, deren einzige Lichtquelle Solarlampen sind.

Einen der beiden ICMA-Awards of Excellence gewinnt das Magazin in der Kategorie „Cover and Coverstory“ für das Maiheft 2021, dessen Titelgeschichte Liebespaare mit geistigen Beeinträchtigungen porträtiert.

Den zweiten ICMA-Award of Excellence erhält chrismon in der Kategorie „Corona Crisis“ für die Juniausgabe 2021, in der die chrismon-Redaktion Tipps im Umgang mit Anhängern von Verschwörungserzählungen in Familie und Freundeskreis zusammengestellt hat.

Der ICMA ist ein internationaler Designwettbewerb. Preise werden in den Kategorien für Zeitschriftendesign, Buchdesign, Logos, Corporate Design und Firmenpublikationen vergeben. Beim 12. ICMA haben sich 406 Einreichungen aus 21 Ländern beteiligt. Das Ziel des Wettbewerbs ist es, weltweite Designtrends zu zeigen und herausragende Arbeiten auszuzeichnen.

chrismon.de



Zurück